© FORUM Niedereschach - die Plattform für Kunst, Bildung, Kultur, und vieles mehr - Letzte Aktualisierung: 24.11.2018

             

FORUM Niedereschach e.V.

Aktuelles.... Tipps ... Infos           Veranstaltungen... und mehr
Bildungshunger und Wisssensdurst sind keine Dickmacher Lothar Schmidt
…wir laden Sie ein, Ihr Wissen, Können und Ihre Kreativität zu fördern und zu erweitern
Literaturtreff der offenen Erwachsenenbildung Horgen am 30.11.2018 Fesselnde      Lektüre,      brisante Themen    und    eine    anregende Diskussion        verspricht        der Literaturtreff   am   30.   November 2018.        Dabei        stellt        die Schriftstellerin      Verena      Boos ihren    Roman    “Kirchberg”    vor. Die     Veranstaltung     findet     im Pfarrhaus    St.    Martin    auf    dem Kirchberg   in   Horgen   statt   und beginnt    um    19:30    Uhr.    Die Autorin     berichtet     aus     ihrer Werkstatt   von   der   ersten   Idee über    die    Recherchen    bis    zur Veröffentlichung    und    diskutiert mit   den   Teilnehmern   über   das   Buch.   Eine   Anmeldung ist nicht nötig, die Teilnahmegebühr beträgt 5,- Euro. Zum    Inhalt    von    “Kirchberg":    Als    Hanna    in    einer Lebenskrise   nicht   weiterweiß,   verlässt   sie   Berlin   und zieht   ins   Haus   ihrer   Großeltern   auf   dem   Kirchberg. Hier    wuchs    sie    als    uneheliches    Kind    auf,    hier begegnet   sie   nun   Menschen,   Geschichten   und   alten Fehden,   die   sie   hinter   sich   gelassen   glaubte.   Was   als selbstgewählte   Einsamkeit   gedacht   war,   wird   zu   einer Erkundungsreise   in   die   Vergangenheit.   Viele   Fragen sind    offengeblieben:    die    nach    Hannas    Vater,    aber auch   die   nach   einer   großen   Liebe,   die   sie   sich   nie eingestanden   hat.   Im   Dorf   kreuzen   sich   die   Wege; die    Herkunft    wird    noch    einmal    Heimat    und    zur Chance auf ein neues Leben. Der Südkurier schrieb über “Kirchberg”: «Ein großer Roman über Metropolen und Provinz, über Generationskonflikte, über die Möglichkeit der Liebe und vor allem über unsere Sprache. «